01 Die Globale Aphasie – Möglichkeiten und Grenzen in Diagnostik und Behandlung – Referentin: Claudia Sedlmeier

Datum: 20.03.2020 | Zeit: 14:30 - 17:30 | Freie Plätze: 0
Veranstaltungsort: Neue Universität Würzburg - Sanderring




WORKSHOP für Therapeuten

01 Die Globale Aphasie – Möglichkeiten und Grenzen in Diagnostik und Behandlung- Referentin: Claudia Sedlmeier

Aphasiestandardtests geben in der Regel kaum differenzierte Auskünfte über die Restleistungen, die bei einer Globalen Aphasie vorliegen können. Wie kann ich also diese Restleistungen erfassen und Verbesserungen durch die Therapie aufzeigen?  Der Workshop umfasst  zur Beantwortung dieser Frage Untersuchungsmöglichkeiten der sprachlichen und der nonverbalen  Leistungen.  Es soll darüber hinaus auch eine „Globalenbatterie zur Akalkulieüberprüfung“ vorgestellt werden, die weitestgehend sprachfrei ist. Diese gibt Hinweise zum Verständnis von arabischen Zahlen, zum Umgang mit Uhrzeiten und zum Bezahlen mit Bargeld.

Neben der Diagnostik werden Möglichkeiten zur Behandlung der Globalen Aphasie vorgestellt und an Videobeispielen demonstriert. Hierbei werden semantisch-konzeptuelle und semantisch-lexikalische sowie rein nonverbale Therapieansätze in ihrem Aufbau vorgestellt.

Vita: Claudia Sedlmeier, Logopädin

Seit vielen Jahren in der neurologischen Rehabilitation tätig mit Schwerpunkt Aphasie. Langjährige Erfahrung in  Seminartätigkeit und Lehre. Mitarbeit in Therapieforschung.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.


Haben Sie sich bereits für einen Freitags-Workshop angemeldet?
Suchen Sie sich bitte noch einen Workshop am Samstag aus ->
<- sonst zurück zur Freitags-Workshop-Liste