51 Veränderungen wagen: Aufbrechen – Weitergehen – Entwicklung fördern- Referent: Wolfgang Kühne

Datum: 21.03.2020 | Zeit: 13:30 - 16:30 | Freie Plätze: 6
Veranstaltungsort: Neue Universität Würzburg - Sanderring




WORKSHOP für Angehörige

51 Veränderungen wagen: Aufbrechen – Weitergehen – Entwicklung fördern
Referent: Wolfgang Kühne

Das Seminar wendet sich an Angehörige von Menschen mit einer Aphasie.

Es soll sie ermutigen, den Blick auf die Erfahrungen und Bedürfnisse der Angehörigen zu lenken. Dabei gilt es, voneinander zu lernen, sich anregen zu lassen und neue Wege auszuloten. Als Impulse werden auch die Erfahrungen aus der über 30-jährigen klinischen neuropsychologischen Beratungstätigkeit des Referenten vermittelt. Dabei werden u.a. folgende Themen aufgegriffen: Selbstbestimmung versus verantwortliche Fürsorge – ein Spannungsfeld?

Nichtsichtbare Einschränkungen eines Schlaganfalls verstehen und damit kompetent umgehen.

Mit welchen Schritten und Anpassungen gelingt das Leben mit einem aphasischen Angehörigen möglichst gut? Welche Blockaden und Probleme können auftreten? Wie lassen sich diese begrenzen oder überwinden?

 

Vita: Wolfgang Kühne

Dipl.-Psych. Wolfgang Kühne
Klinischer Neuropsychologe GNP
Therapeutischer Leiter
Asklepios Klinik Schaufling

Bitte loggen Sie sich hier ein.



Haben Sie sich bereits für einen Samstags-Workshop angemeldet?
Dann ist Ihre Anmeldung vollständig. Danke.

< - sonst zurück zur Workshop-Liste